DSC01305.JPG

LOVEAFFAIR
5.ATEM.RETREAT
online
1.11.-3.12.2021

33 Tage

 

Werde intim mit deinem Atem
und öffne dich für die liebevollste und kraftvollste Liebesbeziehung deines Lebens!

 
Waldbaden 2.JPG

LOVEAFFAIR
33 Tage
online. intense.RETREAT

Zu Beginn mag ich eine Erfahrung mit dir teilen. Eine Erfahrung, die dir vielleicht veranschaulicht, weshalb die Hingabe an den Atem sich wie eine Liebesaffäre anfühlt, wenn du dich darauf einläßt.

Ich war in einem Vipassana-Meditations-Retreat in einem buddhistischem Zentrum. Kein Sprechen, kein Lesen, keine Musik lediglich etwas Schreiben war erlaubt und Achtsamkeit in jedem Tun.

Es war eines von vielen Stilleretreats, die ich im Laufe mehrerer Jahre besuchte.

Der Auftrag war anzukommen in sich selbst, anzukommen in der Atembetrachtung. Von innen, mit geschlossenen Augen. Es fiel mir Anfangs extrem schwer. Gefühlt war ich die einzige, der es schwer zu fallen schien ruhig zu sitzen und die Gedanken still werden zu lassen. Bis zu diesem Zeitpunkt wusste ich gar nicht, wie geschwätzig mein Geist sein konnte. Es klingt so einfach, nur den Atem zu beobachten, doch die Umsetzung schleudert erstmal alles hoch. Emotionen, Schmerzen und ein ständig plappernder Kopf dazu. Ich wurde angeleitet, alles da sein zu lassen. Alles zu fühlen und mit einer liebevollen Präsenz immer wieder den Fokus auf das Heben und Senken der Bauchdecke zu lenken.

Einatmen-Los-Ausatmen-Lassen.

Irgendwann passierte ein Shift. Ich ließ mich fallen, hinein in den Atem, sagte immer wieder zu allen Sensationen, die sich meldeten. Ich sehe dich. Ich kümmere mich später um dich, und fokussierte mich weiterhin auf den Atem.

Die Atembewegungen wurden ruhiger und tiefer, Die Muskulatur entspannte sich zusehendst. Ein Muskel nach dem anderen, bis der Zwerchfellmuskel anfing sich zu entspannen und ein langer, ewig langer Ausatem folgte. Ich fühlte Streß, Angst. Hitze, Herzklopfen. Was wenn nun kein Einatem mehr folgt? Doch ich war an dem Punkt, wo ich mich für völlige HIngabe entschied und ließ mich in das "nichts Erwarten" hineinsinken.

Mit dem nächsten Einatemimpuls floß eine Liebeswelle durch mich, die ich in dieser Form noch nie, auch nicht in tiefster Innigkeit mit einem Partner erlebte. Und ich atmete nicht mehr. Nicht mehr aktiv.

ES ATMETE MICH.

Ein Zustand dessen Zärtlichkeit nicht zärtlicher sein könnte. Eine Kraft, die kraftvoller nicht werden könnte.

Eintauchen in die Existenz selbst. 

Im Atmen gibt es kein Ziel. Zeit und Raum verlieren an Bedeutung. Nur der Augenblick zählt und will ausgekostet werden. So tauchte ich ein ins Sein.

In mein wahres Selbst. Ich tauchte ein in den universellen Atem, in die reinste Existenz selbst.

Und darum geht es hier in diesem Retreat.

Ich begleite dich mit all meinen Tools, die ich erlernt und erfahren habe in die Hingabe mit deinem Atem. 

In die Öffnung in dein Sein, ohne Zweck und Ziel.

Das passiert nur , wenn du bereit bist dafür, dich in diese tiefe Hingabe fallen zu lassen.

Wenn du bereit bist, dem Atem, dem Leben an sich zu vertrauen, durch alle Angsttäler hindurch zu vertrauen, bis du ganz müheslos mit dem Atem zu verschmelzen beginnst. Dann öffnet sich das Liebesfeld.

Der Rest ist Gottes Gnade!

 
DSC01224.JPG

Kommst du mit?

Diese Arbeit ist so simpel.

Werde intim mit deinem Atem, liebe ihn. Dieser Moment ist dein Atem.

Wir können weder in die Vergangenheit noch in die Zukunft atmen. 

Bring all dein Bewußtsein in diesen einen Moment, in diesen einen Atemzug!

Das ist alles was zählt!

 
DSC01264_edited.jpg

Wonach sehnst du dich?

Sehnst du dich danach, dir in tiefer Liebe zu begegnen?

Sehnst du dich danach, dich selbst und deine Gefühle besser zu spüren?

Sehnst du dich danach, dich als Seele tiefer zu verkörpern?

Sehnst du dich danach, die Liebesbeziehung zu dir zu vertiefen?

Sehnst du dich danach Meisterschaft über deine Energien zu erlangen?

Sehnst du dich danach, Werkzeuge in dir zu entfalten, die dich durch alle Lebenslagen hindurch begleiten und dir Kraft und Hilfe geben?


Du entscheidest!

Du führst!

Deine Atem-Kraft und deine Herzensweisheit wollen gelebt werden. 

Deine Göttlichkeit will geehrt sein!

 
IMG_20200806_182039.jpg

Wie wäre es,
wenn du mit 
jedem Atemzug
Liebe
fühlen würdest?

 
DSC01043.JPG

Was erwartet dich?

Ein exklusives Online Retreat mit 5 Modulen in denen du Atemtechniken und verschiedene Wege, dich mit dem Atem zu verbinden, erlernst.

Du lernst effektive Techniken der Atemtransformationsarbeit und Heilungsarbeit kennen und hast Gelegenheit, diese in 33 Tagen zu vertiefen.

Es erwarten dich täglich morgendliche Live-Atem-Meditationen 30 min.

(An den Wochenenden praktizieren wir 60 min.)

Wöchentliche Breathworksessions  90 min ( insgesamt 4 mal),  über 20 Videos & Audios, Textimpulse zum Thema Atem, Achtsamkeit uvm.

1 mal wöchentlich gibt es zusätzlich abends eine halbe Stunde stille Atemmeditation!

Private FB Gruppe zum Austausch und zur Unterstützung - optional

Jede Woche wird der Inhalt des neuen Moduls auf einer eigenen Kursplattform für dich freigeschaltet.

Alle Videos und Live-Aufzeichnungen stehen dir 3 Monate ab Beginn des Retreats zur Verfügung.

 
DSC01134.JPG

Wie arbeite ich?

Ich halte einen hochschwingenden Raum für dich und für die gesamte Gruppe während der gesamten Laufzeit des Retreats. 

Du bekommst von mir wertvolle Techniken an die Hand und gemeinsam arbeiten wir uns in die Basis der Atemarbeit hinein.

Jede Woche schalte ich ein neues Modul für dich frei mit Videos und Audios, in denen ich dir Pranayamatechniken vorstelle und dich in Atemmeditationen führe.


In einer privaten Facebookgruppe können wir uns austauschen und ich kann auf die aktuellen Bedürfnisse eingehen.

 
DSC01374.JPG

Details

Das Retreat dauert 33 Tage

1.11.2021- 3.12.2021

Wir beginnen am Montag 1.11.2021

und enden am Freitag 3.12.2021 abends mit einer Abschluss Breathworksession und Q&A!

Die Anmeldung ist von 20.9.2021 bis  24.10.2021 - Mitternacht geöffnet.

*täglich treffen wir uns um 6 Uhr zur morgendlichen ROUTINE (Livestream via zoom) für 30 min zur Morgenroutine, die ich als die wichtigste Säule dieses Kurses erachte.

*am Wochenende gibt es eine verlängerte MORGENROUTINE von ca. 1 Stunde von 6 Uhr bis 7 Uhr

Nach Absprache mit allen Teilnehmern könnte die Uhrzeit auch später gewählt werden.

(Jede Session wird aufgezeichnet und steht dir spätestens am nächsten Tag zur Verfügung) 

*einmal pro Woche gibt es eine BREATHWORKSESSION online via zoom mit Feedbackrunde

von insgesamt ca. 90 min.

(5 mal während der ganzen Laufzeit)

Das ist die zweite wichtige Säule dieses Kurses.

*die dritte Säule dieses Kurses ist deine EIGENE PRAXIS. Dafür gibt es eine KURSPLATTFORM auf der jede Woche ein neues Modul mit Videos, Audios und Textimpulsen zu verschiedenen Atemtechniken zugängig sein wird

plus allen Recordings der live Sessions

* 2 mal treffen wir uns zusätzlich für Fragen und Antworten live via zoom während des Retreats. Einmal zum Kennenlernen und einmal zum Verabschieden.

*als extra Bonus gibt es in diesem Zyklus auch einmal wöchentlich eine 30 minütige stille Atemmeditation

*als zweiten extra Bonus gibt es 2 Essenzaktivierungen

a` ca. 60min während des Retreats.

ANMELDEGBÜHR € 60,- (diese ist sofort mit deiner Anmeldung zu bezahlen)

RETREATGEBÜHR: € 333,- (abzüglich der Anmeldegebühr ist noch vor Beginn des Retreats fällig)

RATENZAHLUNG: ist auf Anfrage möglich

3 Raten a` €111,- in 3 Monaten zu bezahlen.

In diesem Fall ist deine Anmeldegebühr die erste Rate!

BREATH IS SACRED WORK

AND SACRED WORK

NEEDS SACRED ENERGY !

Kontaktiere mich gerne persönlich via eMail falls du noch Fragen hast, die hier nicht beantwortet wurden.

eMail: anahata@chello.at

Anmeldung ab 20.9.2021 geöffnet !

 
IMG_20181104_151124.jpg

Testimonials

I knew from the first time i met Andrea, that she would bring unique qualities, not just to breathwork, but to the world. Having seen her work, I am bewitched with her gentleness, grace and strength. Thank you Andrea!

Anthony Abbagnono "Alchemy of Breath- Conscious Breathwork Academy"

......

I met Andrea and experienced her breathwork at the Asha Breathcamp and really found her session to be incredibly powerful. She holds really, really safe space and it was a very gentle and transformative experience. For anyone whishing to do deep work and to discover more about what is happening in their lifes and seeking transformative experience, i thoroughly recommend her work.

Kim Kindersley, Breathwork Facilitator of Alchemy of Breath

..............................................

Was die Retreatteilnehmer des ersten Durchgangs vom 1.11.2020-3.12.2020 sagten:


Gestern, in der letzten Breathwork-Session unseres 40-tägigen Online-Retreats passierte etwas, das ich bisher nur im Klang erlebte:

Mein Körper fing von innen heraus an ins Außen zu strahlen. Erst kribbelte es ganz doll und dann brach sich das Licht seine Bahn. Tausende kleiner heller Punkte leuchteten um die Wette aus jeder Körperzelle. Im Rücken fühlte ich mich geborgen und getragen. So als hielte mich eine schützende Hand voller Wärme.

Heute trage ich diese Lichtpunkte ins Außen. Thoas von

The Tribe

hat einen Hoodie kreiert, der dieser Erfahrung Ausdruck verleiht.

Von Ewigkeit zu Ewigkeit.

"Ewa Scherwinsky"  - @heart_rebelle | Linktree 

Es ist wundervoll mit dir zu atmen, liebe Andrea, ich bin so froh, dass ich mich für dein Retreat entschieden habe. Ich danke dir von Herzen

Du führst meisterhaft durch den Kurs. Das erste Modul ist wundervoll wie die Morgenpraxis.

Ein herzliches danke an dieser Stelle für den wundervollen Kurs.

Die Breathwork-Session gestern war der Hammer.

Gestern war ich im Wald joggen. Mir ist aufgefallen, dass ich viel mehr Lungenkapazität habe, als noch vor einem Monat. Wundervoll fühlt sich das an.

Liebe Andrea! Ich möchte mich bei dir aus tiefstem Herzen bedanken. Ich hatte Corona und bin nach 4 Wochen noch immer beim Gesund werden. Ich hatte Kurzatmigkeit und gelegentlich wirklich auch Probleme beim Atem. Meine Yogaerfahrungen haben mich da gut unterstützt. Ich hatte aber trotzdem immer das Gefühl, dass ich die Verbindung zu meinen Lungen verloren habe. Durch deine Atemanleitungen ist die Verbindung wieder da und ich kann wieder frei und ohne Angst Atmen. Du leitest so sanft an und genau das brauch ich jetzt -sanft mit mir selbst sein. Ich umarme dich und ich freu mich schon auf das nächste Atmen mit dir !

eine Teilnehmerin des 5 o`clock Breath " Still werden im Atem" - eine Initiative auf Facebook - jeden Tag für 10 bis 15 min bis Weihnachten

Heute habe ich das erste Mal ganz bewusst gespürt, wie Atem und Energie miteinander korrespondieren, miteinander verwoben sind... so spannend und schön.

"eine Teilnehmerin des Loveaffair Atemretreats"

 

Poesien

Entstanden während der Loveaffair Retreats

Stilles Glück
Manchmal ist es so ganz glücklich in mir.
Jede Zelle vibriert sanft auf Glückfrequenz.
Ein stilles Glück
In mir
Einfach so
Weil das Leben schön ist
Und die Menschen
Weil die Natur in der wonnigsten Fülle ist
Und ihre Üppigkeit in stiller Freude verschenkt
Weil mein Herz sich berühren lässt.
Es weint und bebt und liebt.
Es erhebt sich und strahlt in stillem Glück.
Weil ich fühle,
es gibt keinen schöneren Ort,
keine bessere Zeit.
Weil ich verbunden bin
mit so vielen Menschen
Alle auf dem Weg
Leben neu gestaltend
Weil ich atme
Und der Atem mich immer tiefer in meinen heiligen Raum führt
Ins stille Glück
Kein Wollen
Kein Festhalten
Einfach Sein
Stilles Glück
Einatmend und ausatmend

LASS DICH VON DEN WORTEN LIEBEN


Es gibt Begegnungen, die fühlen sich wie Verabredungen für ein Leben an. Andreas und meine gehört für mich definitiv dazu. Das erste Mal trafen wir uns in einem Online-Kurs, um einen Online-Kurs zu kreieren. Ich war sofort verliebt. In sie. Das zweite Mal saß ich in besagtem Online-Kurs, um eine Liebesbeziehung mit meinem Atem einzugehen. Und mittlerweile begleitet mich Andrea in Einzelsessions in einer für mich neuen Aufgabe: Change-und Team-Begleiterin in einem Transformationsprojekt mit über 1000 Menschen zu sein. Da brauche ich häufig (m)einen langen Atem. Ich bin seit 8 Jahren in atemtherapeutischer Behandlung und habe meinen eigenen Atem und dessen Rhythmus kennengelernt. Er ist gar nicht so lang und raumeinnehmend wie ich dachte. Aber ich vertiefe mich gern - in ihm. Darum geht es für mich in Andreas Arbeit. Sie führt mich an die Orte meiner Möglichkeiten und ist schon allein deshalb so eine wert_volle Begleitung, um mich selbst und meine eigenen Potenziale und Schätze zu entdecken. Im Atem erfahre ich, was es bedeutet, mich nach der Decke zu strecken, alte Muster aufzudecken, ungeweinten Tränen Raum zu geben und mir meiner Seelenbilder gewahr zu werden. Ähnlich wie schamanische Reisen führt jede Atemsession in eine unendliche Tiefe, weil ich es zulasse und so will. Es liegt an der Art wie Andrea Führung übernimmt und den Raum hält. Ich liebe es, mich in ihre sicheren Hände zu begeben, meine Scham abzulegen und spüre auch, dass sie mich überall dort hinbringt, wo sich Teile von mir verstecken, die gesehen und gehört werden wollen. Ihre liebevolle Art schenkt so viel Geborgenheit, dass sich kein Schritt in solchen Prozessen beschwerlich anfühlt. Es ist eher wie ein Roadtrip, bei dem ich am Ende zutiefst dankbar, satt und zufrieden auf das Abenteuer blicke, das ich erleben durfte. Mit Leichtigkeit und viel Humor nehmen wir die Kurven, steilen Anstiege und rasanten Abfahrten. Ich liebe es. Und kann nur jedem solche Erfahrungen wünschen, der jemals auf innere Reisen geht.

EWA SCHERWINSKY

https://www.scherwinsky.net/

Teilnehmerin von mehreren LOVEAFFAIR online.intense.retreat´s

 

Just close your eyes. BREATHE. Stop whatever you are doing for ten seconds and find THE SILENCE. Visit THE QUIET.

Just for ten seconds. Do it six times today. One minute a day. That´s all it takes. One minute, divided into six parts.

Go ahead. Do it now.

Neale Donald Walsh

 
DSC01446.JPG